Home
 
  Home
  News
  Produkte
  Eindringmittelprüfung
  Endoskopie
  Härteprüfung
  Tragbare Härteprüfgeräte
  Sonden / Zubehör
  Software
  Lecksuche
  Magnetpulverprüfung
  Materialanalyse
  Materialprüfung
  Porenprüfung
  Röntgenprüfung
  Schichtdickenmessung
  Ultraschallprüfung
  Wanddickenmessung
  Wirbelstromprüfung
  Strahlenmessung
  Metrologie
  Sonstiges
  Gebrauchtgeräte
  Leihgeräte
  Produktschulungen
  Service
  Veranstaltungen
  Wir über uns
  Statistik
 
 Links
 
  AGB`s
  Kontakt
  Kontaktformular
  Impressum
  Firmen Login
 

 

Home News Produkte Gebrauchtgeräte Leihgeräte Kontakt
 

GE S&IT - Krautkramer mobile Härteprüfgeräte

In Zeiten eines hohen Kostendrucks und wachsender Qualitätsanforderungen stellt die mobile Härteprüfung eine schnelle und wirtschaftliche Ergänzung zur stationären Härteprüfung in der modernen Produktion dar - mit nahezu unendlichen Anwendungsmöglichkeiten bei großen und kleineren Bauteilen und speziell an schwer zugänglichen Stellen.

Drei verschiedene Verfahren haben sich bei der mobilen Härteprüfung besonders bewährt:

  • UCI-Verfahren (Ultrasonic Contact Impedance), geeignet für feinkörnige Werkstoffe mit nahezu beliebigen Formen und Größen, insbesondere auch bei der Erfassung von Werkstoffeigenschaften in engen Toleranzen
  • Dynamische Rückprall-Methode, geeignet zur Prüfung von großen, grobkörnigen Bauteilen, Schmiedeteilen und Gussmaterialien aller Art
  • Optisches Verfahren TIV (Through-Indenter-Viewing / Blick durch den Eindringkörper) - geeignet zur Prüfung der Härte von Stahl- und NE-Metallen, Kunststoffen, Hartmetallen, Glas und Keramiken, Messen der Härte auch an sehr dünnen Prüfteilen wie Coils oder Metallblechen und -folien, ohne Kalibrierung.

Für welches Verfahren man sich dabei entscheidet, hängt vom jeweiligen Prüfproblem ab. - Kontaktieren Sie uns!

 

|powered, hosted & copyright (© 1998 - 2017) by Media-Design S&L Developments |