Leeb Härteprüfgeräte

dynarock_2dynaROCK II Rückprall (Leeb) Härteprüfgerät

Universelles Rückprall-Härteprüfgerät mit robustem Aluminiumgehäuse und umfangreichen Speicher- und Statistikfunktionen  

  • Einfache, schnelle Härteprüfung
  • Messungen nach DIN 50156 bzw. DIN EN ISO 16859 und ASTM A956
  • Robustes Metallgehäuse
  • Großes Farbdisplay
  • Eingebauter Li-Ionen-Akku
  • 12 Werkstoffgruppen
  • Umfangreiche Speicher- und Statistikfunktionen
  • USB-Schnittstelle und PC-Software

Das von der BAQ GmbH entwickelte und hergestellte dynaROCK II arbeitet mit der Rückprall-Methode (Leeb) zur schnellen Bestimmung der Härte metallischer Werkstoffe (12 Werkstoffgruppen im Gerät gespeichert).
Es verbindet einfache Handhabung mit hoher Präzision und Prüfsicherheit. Für unterschiedliche Anwendungen sind sechs Schlaggerätetypen erhältlich. Der Typ des angeschlossenen Schlaggerätes wird automatisch erkannt.
Informationen zur Auswahl des richtigen Schlaggerätes finden Sie in unseren Anwendungshilfen.

  • Messverfahren Nach DIN EN ISO 16859 und ASTM A956
  • Prüfmaterialien 12 Werkstoffgruppen
  • Probenanforderung Mindestgewicht der Prüflinge auf stabiler Unterlage: 2 kg
  • Härteskalen HRC, HB, HV, HL, HRB, HS und Zugfestigkeit
  • Display LCD 320x240 Pixel, 65536 Farben
  • Datenspeicher 500.000 Datensätze mit Datum, Uhrzeit und Bewertung GUT/SCHLECHT und Schlagrichtung
  • Schnittstellen USB
  • Datenübertragung: 
     -) Direkter Protokolldruck über Mini-Thermodrucker
     -) PC-Software
     -) Datentransfer auf USB-Stick
  • Spannungsversorgung Eingebauter Li-Ionen-Akku, Aufladung über Ladegerät oder PC-USB
  • Betriebszeiten Akkubetrieb ca. 16 Stunden
  • Sprachen Menüführung: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Türkisch
     -) Handbuch: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
  • Temperaturbereich Betrieb: 0°C bis 50°C, Lagerung: -20°C bis 70°C
  • Abmessungen 135 x 79 x 22 mm
  • Gewicht 425 g inkl. Schlaggerät D und Kabel