Wechsel / VW-Gleichstrom

Magnaflux-Tiede mobile Hochstromerzeuger

Die fahrbaren Hochstromerzeuger vom Typ ISOTEST eignen sich zum Magnetisieren von Prüflingen mit Wechselstrom oder Vollwellen-Gleichstrom. Dabei erfolgt die Umschaltung des Prüfstromes von AC auf DC über einen motorischen Umschalter. Die Entmagnetisierung bei Gleichstrom erfolgt über eine elektronische 30-stufige Niederfrequenz-Entmagnetisierung.

Die Prüfströme werden in Effektivwerten digital angezeigt und sind stufenlos regelbar.

 

isotest_30eIsotest 30 E

Beim Einsatz des fahrbaren Hochstromerzeuger vom Typ Isotest 30 E kann zum Aufmagnetisieren von Prüflingen Wechselstrom oder Vollwellen-Gleichstrom mit 5 % Restwelligkeit mit max. Stromstärke von 3000 A entnommen werden;
Die Umschaltung von Wechselstrom auf Gleichstrom erfolgt über einen elektronischen Polwendschalter. Die Entmagnetisierung bei Gleichstrom erfolgt über eine mehrstufige Niederfrequenz-Entmagnetisierung.

 

isotest_60e-100eIsotest 60 E

Beim Einsatz des fahrbaren Hochstromerzeuger vom Typ Isotest 60 E kann zum Aufmagnetisieren von Prüflingen Wechselstrom oder Vollwellen-Gleichstrom mit 5 % Restwelligkeit mit max. Stromstärken von 6000 A entnommen werden;
Die Umschaltung von Wechselstrom auf Gleichstrom erfolgt über einen motorischen Umschalter. Die Entmagnetisierung bei Gleichstrom erfolgt über eine elektronische 30 stufige Niederfrequenz-Entmagnetisierung.

 

Isotest 100 E

Beim Einsatz des fahrbaren Hochstromerzeuger vom Typ Isotest 100 E kann zum Aufmagnetisieren von Prüflingen Wechselstrom oder Vollwellen-Gleichstrom mit 5 % Restwelligkeit mit max. Stromstärken von 10000 A entnommen werden;
Die Umschaltung von Wechselstrom auf Gleichstrom erfolgt über einen motorischen Umschalter. Die Entmagnetisierung bei Gleichstrom erfolgt über eine elektronische 30 stufige Niederfrequenz-Entmagnetisierung.