Prüf- und Messzubehör

Prüf- und Meßzubehör - ein wichtiger Punkt bei der magnetelektrischen Rissprüfung

 
Beim Einsatz von mobilen und stationären Rissprüfeinrichtungen wird ein sorgfältig ausgewähltes Prüfzubehör benötigt.

Für optimale Prüfbedingungen braucht man nicht nur eine gut funktionierende Rissprüfeinrichtung und ein aussagefähiges Rissprüfmittel, es werden auch abhängig von der Prüfaufgabe und der Fehlerspezifikation entsprechende Kontaktflächenbeläge, wie z.B. Kupferbleche, oder unter anderem Magnetisierungsdorne, Magnetisierungsspulen, Elektroden und Bespülungseinrichtungen benötigt.

Für die nach dem Magnetisierungsvorgang folgende visuelle Kontrolle der zu prüfenden Teile, sind mobile oder stationäre UV - Beleuchtungseinrichtungen mit ausreichender Strahlungsintensität für das Prüfpersonal vor Ort unerlässlich.

Sicherheit bei der Durchführung von Magnetpulverprüfungen wird durch den Einsatz von Testkörpern und Meßgeräten gewährleistet.

Reproduzierbare Prüfergebnisse sind das Produkt optimaler Prüfbedingungen. Um hierfür für den Praktiker vor Ort Einstellvorgänge vorzunehmen, die einer erfolgreichen Prüfung vorausgehen sollten, stehen Testkörper, Feldstärke-Meßgeräte und Restfeldstärke-Meßgeräte sowie komplette Prüfsets zur Verfügung.