Porenprüfgeräte - stationär

ELMED - stationäre Porenprüfgeräte und Systeme

Sichere Porenprüfung von mehrlagigen Umhüllungen sowie FBE-Beschichtungen

Mit der Wahl einer Porenprüfanlage von ELMED entscheiden Sie sich für den Marktführer im Bereich mobiler und stationärer Porenprüftechnik. 

Mit ständigen Weiterentwicklungen der Produkte bietet ELMED Lösungen für die zuverlässige und kostengünstige Prüfung hochwertiger Beschichtungssysteme. 

Patentiertes Knowhow und Technik in Modularbauweise machen jede ELMED Prüfeinrichtung unentbehrlich für moderne Beschichtungsanlagen. 

Nach Kundenanforderung entstehen individuelle Porenprüfanlagen. Neueste Elektronik, die Berücksichtigung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen eine modulare Bauweise und großzügige Leistungsreserven qualifizieren für die zuverlässige Prüfung aller gängigen Rohrdurchmesser und Beschichtungen.


ISOTEST act 35elmed_isotest-act-35.jpg

Anwendung

Nicht leitende oder bedingt leitfähige Materialien und Beschichtungen wie 3-lagige PE / PP–Rohrbeschichtungen aber auch Folien und Gummierungen können zuverlässig und materialschonend auf Poren und andere Beschädigungen geprüft werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Prüfung auch von feuchten und bedingt leitfähigen Oberflächen
  • Keine statische Aufladung
  • Bis zu 6 Prüfkanäle durch Synchronisation mehrerer Geräte (Master / Slave Betrieb)
  • Phantomerdung – Kein direkter Erdkontakt erforderlich
  • Externe Aktivierung / Deaktivierung der Prüfspannung
  • Einstellbare Empfindlichkeit und Filterfunktionen


Porenprüfgerät ISOTEST act P2elmed_ISOTEST_act_P2.jpg

Mit dem ISO TEST act P2 können FBE und 3-lagige PE / PP-Rohrbeschichtungen zuverlässig und materialschonend auf Poren und andere Beschädigungen geprüft werden. Alle ISOTEST® Prüfanlagen wurden umfangreichen Prüfungen im Bereich Gerätesicherheit und EMV unterzogen und tragen das CE-Zeichen. Sie erfüllen die Anforderungen aller relevanten Normen und Spezifikationen (DIN EN / ISO / DVGW etc.)

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Prüfung gemäß DIN 30670 
  • Prüfung auch von feuchten und bedingt leitfähigen Rohrbeschichtungen 
  • Keine statische Aufladung 
  • Bis zu 6 Prüfkanäle durch Synchronisation mehrerer Geräte (Master / Slave Betrieb) 
  • „Phantom-Erdung“ – Kein direkter Erdkontakt erforderlich 
  • Externe Aktivierung / Deaktivierung der Prüfspannung 
  • Einstellbare Empfindlichkeit und Filterfunktionen


ISOTEST act DCelmed_isotest-act-dc.jpg

Anwendung

Mit dem stationären ISOTEST act DC (Gleichspannung) können – bis zu einer Stärke von 2 mm – empfindliche Beschichtungen wie Epoxy, Rilsan etc. oder auch Folien sicher und zuverlässig geprüft werden. Poren, Risse aber auch Schwachstellen werden im Material erkannt.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • materialschonende Porenprüfung bei gleichzeitig höchster Prüfsicherheit
  • einstellbare Empfindlichkeit und Filterfunktion
  • Datensicherung / Dokumentation mittels USB-Schnittstelle
  • bis zu 4 separate Prüfkanäle
  • Prüfgeschwindigkeit bis 1000 mm/s
  • Externe Aktivierung / Deaktivierung der Prüfspannung durch intelligente
  • Lichtschrankensteuerung


ISOTEST HV contielmed_ISOTEST_HV_conti.jpg

Das stationäre ISOTEST HV conti ermöglicht die präzise Messung der Impuls-Prüfspannungen von ISOTEST act und ISO-Automat Porenprüfgeräten. Durch die separate Messung – direkt an der Prüfelektrode unter Last – wird der Prüfvorgang „online“ und regelwerkskonform überwacht. 

Das ISOTEST HV conti verfügt über diverse Schnittstellen. Es ermöglicht den Anschluss externer Protokollgeräte und somit die Einbindung in Ihre Prozessdokumentation. Die Übertragung der Messsignale vom ISOTEST HV conti erfolgt in diesem Fall mittels optischer Datenübertragung und gewährleistet höchste Stör- und Messsicherheit.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Regelwerkskonforme Überprüfung von stationären ISOTEST®-Prüfgeräten 
  • Auslegung für den Dauereinsatz (3-Schicht-Betrieb) 
  • Schnittstellen zur externen Dokumentation von Prüfspannung und Betriebszustand 
  • Höchste Störsicherheit bei der Messauswertung dank modernster Lichtwellenleitertechnik Anwendung