Chemie

GE S&IT - AGFA Chemiekalien

Die Chemie bei der Verarbeitung von Röntgenfilmen stellt ein entscheidendes Element des Gesamtzyklus dar. Das Ziel bei der Filmverarbeitung besteht darin, alle Faktoren, die die Eigenqualität des industriellen Röntgenfilms beeinflussen, zu steuern. Daher ist die Verwendung der optimalen Chemikalien ein wesentlicher Faktor. Nur GE Inspection Technologies liefert die komplette Linie der modernen, hochwertigen Filmverarbeitungschemikalien der Structurix-Reihe. Die speziell für industrielle Röntgenanwendungen ausgelegten Structurix-Chemikalien sind ein integraler Bestandteil des Gesamtsystemansatzes von GE. Sie sind mit den Structurix-Filmtypen und -Geräten kompatibel und garantieren damit jederzeit eine perfekte Filmentwicklung.

 

Für alle Filmentwicklungsgeräte geeignet

Filmentwicklungsgeräte jedes Typs können mit den Structurix-Chemikalien kombiniert werden. Die besten Ergebnisse werden jedoch erzielt, wenn die jeweils aufeinander abgestimmten Filme und Filmentwicklungsgeräte zusammen verwendet werden.

Praktische Verpackung

Structurix-Chemikalien werden in Versandkartons aus 60 % wiederverwertetem Karton geliefert. Wenn möglich, haben die Kartons Griffe, damit sie sich leicht kippen und transportieren lassen. Farbe wird nur eingeschränkt eingesetzt, nämlich als Teil der Produktinformation. Alle Kartons haben einen Farbcode aus farbigem Klebeband, so dass der Inhalt leicht erkennbar ist. Die Farbe Rot kennzeichnet Kartons mit Entwickler, Blau kennzeichnet Kartons mit Fixierer und Braun alle anderen Chemikalien.

Flaschen aus einheitlichem PE-Material für einfaches Recycling

Structurix-Chemikalien werden in durchscheinenden Flaschen aus 100 % Polyethylen (PE) geliefert. Die weißgrundigen Flaschenetiketten aus Polyethylen bieten eine gute Lesbarkeit des Aufdrucks. Damit sich jede PE-Flasche einfach wiederverwerten lässt, sind die einzigen farbigen Komponenten der Schraubdeckel und ein Streifen im Etikett zur Erkennung des Inhalts (rot für Entwickler, blau für Fixierer und naturfarben für sonstige Chemikalien).

Sicherheitsdichtung für einfaches automatisches Mischen

Alle Flaschen haben eine Sicherheitsdichtung. Diese Dichtung wird bei der Herstellung angebracht. Sie wird durch Induktionsheizung auf die Flasche aufgeschweißt und bildet einen absolut luftdichten Verschluss. Bei Abschrauben des Deckels bleibt der Flaschenhals durch eine dünne Polyethylenhaut verschlossen. Mit dieser Haut kann die Flasche umgekippt auf einem MISCHER befestigt werden. Dieses Merkmal ist auch eines der vielen umweltschonenden Praktiken von GE.

Garantierte Menge

Structurix-Chemikalien sind auf dem vorderen Etikett nach der Mengenangabe mit einem “e” gekennzeichnet. Diese ‘’e”-Kennzeichnung garantiert, dass die Structurix-Chemikalien mit korrekten, zugelassenen Mengentoleranzen nach EU-Recht geliefert werden.

Verfallsdatum

Structurix-Chemikalien werden mit einem Verfallsdatum (“exp. date”) gekennzeichnet, dass die Haltbarkeit des Produkt angibt. Das Verfallsdatum ist mit Tintenstrahldrucker aufgedruckt und gibt das Jahr und den Monat des Verfalls an. Das Verfallsdatum steht außerdem auf jedem Versandkarton und jedem Teil der Konzentratflaschen.

Sicherheitsmaßnahmen

Informationen über Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltaspekte der Chemikalien sind den Sicherheitsdatenblättern zu entnehmen. GE rät, alle Sicherheitshinweise zum Gebrauch der Chemikalien sorgfältig zu beachten.

Bedingungen im Filmverarbeitungsraum

GE empfiehlt, für eine gute Belüftung des Filmverarbeitungsraums zu sorgen. Empfohlen wird ein Luftaustausch, der dem Zehnfachen des Raumvolumens pro Stunde entspricht, um zu hohe Konzentrationen von Chemiegasen in der Luft zu verhindern.

Breite Palette industrieller Röntgenchemikalien für jede Anwendung

Manuelle Entwicklung
Automatische Entwicklung

  • Öko-Chemikalien (eco-Reihe)
  • Standardchemikalien

Reinigungschemikalien für Tanks und Aufnahmen