Manuelle Verarbeitung

GE S&IT - AGFA Chemiekalien - für manuelle Bearbeitung


Entwickler Structurix G 128

G 128 ist ein einteiliger, flüssiger Entwickler für die manuelle Entwicklung industrieller Röntgenfilme. Seine Hauptvorteile sind:

  • exzellente Stabilität während der Lagerung als Konzentrat
  • stabile Leistung auch unter hohen Umgebungstemperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit
  • Oxidationsbeständigkeit bei normalen Gebrauch
  • exzellente Empfindlichkeit
  • außergewöhnlich guter Kontrast

Der Entwickler G 128 für manuelle Entwicklung ist in Umkartons mit je 4 x 5 Literflaschen Konzentrat erhältlich. Jeder Karton mit 4 x 5 Litern ergibt 4 x 25 Liter gebrauchsfertige Entwicklerlösung.

Die empfohlene Nachfüllrate des Konzentrats hängt vom verwendeten manuellen Filmentwicklungssystem ab:

  • 600 ml/m2 oder 90 ml/Film von 35 x 43 cm beträgt die durchschnittliche Nachfüllrate für gute Entwicklungsbedingungen (bezogen auf den Film Structurix D7 mit einer durchschnittlichen Dichte von 2,50). Die standardmäßige Entwicklungstemperatur beträgt 20 °C bei einer Entwicklungszeit von fünf Minuten.
  • 400 ml/m2 bei Schienenaufhängung
  • 300 ml/m2 bei Klammeraufhängung

Für beste Ergebnisse sollte der Entwickler G 128 mit dem Fixierer Structurix G 328 kombiniert werden.

 

Fixierer Structurix G 328

G 328 ist ein einteiliger, flüssiger Fixierer für die manuelle Entwicklung industrieller Röntgenfilme. Der Fixierer G 328 enthält keine Härter.
Er ist in Versandkartons mit je 4 x 5 Literflaschen Konzentrat erhältlich. Die 4 x 5 Liter Konzentrat ergeben 4 x 25 Liter gebrauchsfertiges Fixierbad. Die empfohlene Nachfüllrate des Konzentrats hängt vom verwendeten manuellen Filmentwicklungssystem ab und ist für Klammer- und Schienenaufhängungen gleich:

  • 600 ml/m2 oder 90 ml/Film von 35 x 43 cm beträgt die durchschnittliche Nachfüllrate
  • Der Füllstand der Fixierlösung ist konstant zu halten und aufzufüllen, wenn jeweils 1,5 m² Film pro Liter Originallösung fixiert sind.

Bei Verwendung eines automatischen Filmtrockners wie dem DRYER wird ein härtender Fixierer, vorzugsweise G 335 (Bestandteil A und B) oder ecoFIX (Bestandteil A und B), empfohlen. Bei Verwendung des Fixierers Structurix G 328 empfiehlt GE, dem Fixierer G 328 unbedingt einen Härter beizumischen.