Hilfsmittel zur QS

GE S&IT - AGFA NDT Hilfsmittel zur Qualitätssicherung

Zur Kontrolle durch die Kunden, ob die Filmsysteme die erwartete Leistungsfähigkeit im täglichen Gebrauch erreichen, verweist GE auf die Normen zur Röntgenuntersuchung. EN 444, ISO 5579, ASTM E94 und Andere schreiben vor, dass der Benutzer die Filme unter den vom Hersteller empfohlenen Bedingungen entwickeln muss und schenken der Überwachung und Steuerung des Entwicklungs-, Fixier- und Waschvorgangs besondere Beachtung. ASTM E94 stellt fest: “Um ein Röntgenbild zu erzeugen, das in Ordnung ist, muss die Verarbeitung mit derselben Sorgfalt ausgeführt werden wie die Belichtung. Die sorgfältigsten Röntgenmethoden können durch falsche oder ungeeigete Dunkelkammerverfahren zunichte gemacht werden.”

Daher bestehen EN 584 und ISO 11699 aus zwei Teilen. EN 584-2 und ISO 11699-2 beschreibt die Kontrolle der Filmentwicklungssysteme. Um zu garantieren, dass das Filmsystem die vorgesehene Leistung erbringt, müssen zur Kontrolle vom Hersteller gelieferte kalibrierte vorbelichtete Filmstreifen verarbeitet werden.

GE entwickelte die Structurix-Qualitätssicherungstools, ein Sortiment praktischer, zweckbestimmter Kontrollmittel, die es dem Röntgentechniker ermöglichen, den standardgemäßen Zustand des kompletten Systems zu kontrollieren und nachzuweisen.

 

Zertifizierte Structurix PMC-Streifen (Process Monitoring Control)

Der zertifizierte Structurix PMC-Streifen ist ein handliches, schnelles und zuverlässiges Hilfsmittel zur Überwachung der Qualität des Filmentwickungssystems und zum Nachweis der Übereinstimmung mit den bestehenden Standards der Systemklassifizierung.

Vorbelichtete Röntgenfilmstreifen
Diese mit Röntgenstrahlen vorbelichteten Filmstreifen werden im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems von Agfa gemäß ISO 9001-2000 hergestellt.

Inhalt
Jede Packung zertifizierte Structurix PMC-Streifen enthält:

  • 25 röntgenbelichtete, unentwickelte PMC-Streifen in Einzel-Tageslichtverpackung, jeder Streifen trägt eine einmalige Seriennummer (ID-Nummer), auch nach der Verarbeitung.
  • eine Prozessüberwachungstabelle zur Eintragung der Testergebnisse und zum Nachweis der Einhaltung der Normen• detaillierte Gebrauchsanleitung
  • ein Zertifikat über die Filmklassifizierung nach EN 584-2 und ISO 11699-2

Zweck

  • Nachweis der Übereinstimmung mit dem zertifzierten Structrix-Standardfilmsystem nach der europäischen Norm EN 584 Teil 2 und nach ISO 11699-2
  • Überwachung der Betriebsverhaltens des Structurix-Filmentwicklungssystems zur Gewährleistung einer gleichbleibend hohen Qualität
  • Ermöglichung frühzeitiger Korrekturmaßnahmen bei Abweichungen
  • Für die tägliche Verwendung zum Erhalt von Kontrolldaten als Teil des Qualitätsmanagementsystems (z. B. ISO 9001- 2000)

 

Zertifizierter Structurix-DENSTEP

Der zertifizierte Structurix-DENSTEP ist ein Schwarzstufen-Vorsatzkeilfilm zur Überprüfung der Kalibrierung optischer Transmissionsdensitometer, wie sie auf dem Gebiet der industriellen Röntgentechnik verwendet werden.

Jeder zertifizierte Structurix-DENSTEP...

  • ist in einer lichtdichten, wassergeschützten Verpackung verpackt, die gegen Feuchtigkeit, Staub usw. schützt und eine Haltbarkeit von mindestens vier Jahren garantiert.
  • wird mit einem Kalibrierzertifikat und einer Kopie des NIST-Zertifikats S.R.M. 1001 geliefert.

Die angegebenen Dichtewerte und der Querverweis auf das Zertifikat durch die Seriennummer lassen sich durch rückverfolgbare Kalibrierungen der Messgeräte und -verfahren gemäß dem nach ISO 9001-2000 zertifizierten QS-System auf das NIST (United States National Institute of Standards and Technology) zurückverfolgen.

 

Structurix THIO-Test

Archivfestigkeitsprüfung
Die Archivfestigkeit des verarbeiteten Films wird durch Messung des verbleibenden Thiosulfats in den Emulsionsschichten bewertet. Der Structurix Thio-Test stellt das Hilfsmittel zur Kontrolle der Fixierung und des Abwaschens dar, wie es in EN 584-2 und ISO 11699-2 beschrieben ist.

Das Structurix Thio-Testkit besteht aus:

  • dem Thio-Test-Farbstufenkeil mit vier Stufen, die die Archivfestigkeit, ausgedrückt in Jahren, angeben.
  • eine Tropfflasche mit 35 ml Thio-Test-Reagenzmittel (ca. 1.000 Tropfen)

Der Structurix Thio-Test korreliert auch perfekt mit anderen internationalen Normen (ISO/ ANSI) zur Bestimmung der Archivqualität industrieller Röntgenfilme. Der Test ist eine schnelle und einfache Methode zur Bestimmung der "Lebenserwartung" verarbeiteter Filme und warnt vor schlecht fixierten und/oder gewaschenen Filmen.