Kühlsysteme

Kühlsysteme für GE S&IT - Seifert stationäre Röntgengeräte

 

Wasserkühlpumpen

Wasserkühlpumpen dient zur direkten Kühlung von Einpol-Röntgenröhrenhauben.
Sie wird eingesetzt, wenn ein direkter Anschluss an das Wasserleitungsnetz nicht möglich oder wirtschaftlich vertretbar ist. Darüber hinaus ist ihr Einsatz immer dann zu empfehlen,
wenn durch Verunreinigungen des Kühlwassers oder durch seinen hohen Kalkgehalt die Gefahr einer Beeinträchtigung der Kühlwirkung besteht.

wl5000Wasser-Luft  ISOVOLT WL 5000 RE / SE

Die WL 5000 ist ausgelegt für den Dauerbetrieb von ISOVOLT Einpol-Röntgenröhrenhauben (abhängig von der Umgebungstemperatur und Röhrenleistung). Der Geschlossene Kühlwasserkreislauf wird in einem Wärmetauscher (Kühler) gegen die Umgebungsluft abgekühlt. Ein Übeschreiten der maximal zulässigen Wasseraustrittstemperatur wird von einem Thermostaten überwacht. Die Überwachung des Kühlwasserdurchflusses erfolgt über einen Durchflusswächter. Kühlleistung 5000 W.

Wasser-Wasser  ISOVOLT

...

 

Wasserkühlaggregate

Wasserkühlaggregate dienen zur Wärmeabführung bei hohen Umgebungstemperaturen in einem geschlossenen Wasserkreislauf, wenn aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen eine direkte Kühlung aus einem Wasserleitungsnetz nicht möglich oder sinnvoll ist.

wlk10Wasser-Luft  ISOVOLT WLK 10

Das WLK10 dient zur Kühlung von Wasser und wasserähnlichen Flüssigkeiten. Das luftgekühlte Aggregat ist tropentauglich konstruiert und kann daher bis zu 40° C Umgebungstemperatur betrieben werden. Das erwärmte Kühlwasser wird in den Vorratstank geleitet. Dieser Tank hat Verbindung zur Atmosphäre. Die Umwälzpumpe saugt dieses Wasser aus dem Tank und fördert es durch den Verdampfer-Kühler und nach entsprechender Abkühlung über den Temperaturfühler in den Vorlaufanschluss. Kühlleistung 900 W (bei 40°C Umgebungstemperatur).

wlk31Wasser-Luft ISOVOLT WLK 31

Das WLK10 dient zur Kühlung von Wasser und wasserähnlichen Flüssigkeiten. Das luftgekühlte Aggregat ist tropentauglich konstruiert und kann daher bis zu 40° C Umgebungstemperatur betrieben werden. Das erwärmte Kühlwasser wird in den Vorratstank geleitet. Dieser Tank hat Verbindung zur Atmosphäre. Die Umwälzpumpe saugt dieses Wasser aus dem Tank und fördert es durch den Verdampfer-Kühler und nach entsprechender Abkühlung über den Temperaturfühler in den Vorlaufanschluss. Kühlleistung 3000 W (bei 40°C Umgebungstemperatur).

 

Ölkühlpumpen

Ölkühlpumpen dienen zur Abführung der Anodenverlustleistung von Zweipol-Röntgenröhren und somit zur Rückkühlung des Röhrenkühlöls.

ol4503Öl-Luft  ISOVOLT OL 4503

Die luftgekühlte OL 4503 ist für normale Umgebungstemperaturen konstruiert und kann bis zu ca. 32°C Umgebungstemperatur eine Röntgenröhre mit 4500 W Verlustleistung kühlen.
Es ist zu beachten, dass die Kühlpumpe die von der Röntgenröhre erzeugte Wärme an die Umgebungsluft abführt. Es muss daher für eine ausreichende Zufuhr von Frischluft gesorgt werden. Die Überwachung der Durchflussmenge erfolgt über einen eigensicheren Turbinenströmungswächter. Kühlleistung 4500 W.

Öl-Wasser  ISOVOLT OW 4002

ow4002Die wassergekühlte OW 4002 kann eine Röntgenröhre mit 4200 W Verlustleistung im Dauerbetrieb kühlen, wenn Kühlwasser mit ausreichend niedriger Temperatur und genügender Durchflussmenge zur Verfügung steht. Über einen Öl/Wasser-Wärmetauscher wird die der Röntgenröhre entzogene Wärmeenergie an das Leitungswasser abgeführt. Ein thermostatisches Ventil regelt die Öltemperatur und minimiert den Wasserverbrauch. Steht aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen zur Rückkühlung des Röhrenkühlöles Wasser aus einem Leitungsnetz nicht zur Verfügung, sollte der Einsatz einer luftrückgekühlten Pumpe erwogen werden. Die Überwachung der Durchflussmenge erfolgt über einen eigensicheren Turbinenströmungswächter. Kühlleistung 4200 W.

 

Ölkühlaggregate

Ölkühlaggregate dienten zur Abführung der Anodenverlustleistung von Zweipol-Röntgenröhren bei hohen Umgebungstemperaturen (bis 40°C), wenn aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen eine Rückkühlung des Röhrenkühlöles aus einem Wasserleitungsnetz nicht möglich oder sinnvoll ist.

olk50Öl-Luft  ISOVOLT OLK 50

Das OLK 50 ist tropentauglich konstruiert und kann daher bis zu ca. 40° C Umgebungstemperatur betrieben werden. Das erwärmte Kühlöl wird über den Strömungswächter, durch den Verdampfer-Kühler und nach entsprechender Abkühlung in den Vorratstank geleitet. Dieser Tank hat Verbindung zur Atmosphäre. Die Umwälzpumpe saugt das Kühlöl aus dem Tank und fördert es über den Temperaturfühler in den Vorlaufanschluss. Kühlleistung 5000W (bei 32°C Umgebungstemperatur).

 

turbine

Turbinen-Strömungswächter

Der eigensichere Turbinenströmungswächter überwacht den Kühlwasserdurchfluß beim Betrieb einer ISOVOLT-Röntgenröhre, wenn diese direkt aus einem Wasserleitungsnetz gekühlt wird.
Der Strömungswächter wird werkseitig eingestellt und anschlussfertig ausgeliefert.