Zubehör für GE S&IT - Seifert transportable Röntgengeräte


Zubehör für ERESCO MF4rt_eresco_zub.jpg

  • Rohrausleger 
  • Fernsteuerung 
  • Alu-Transportkisten 
  • Auswechselbare Bleiblenden 
  • Warnblitzleuchte 
  • Bleiverschlussstopfen 
  • Anschlusskabel für Türkontakte 
  • Zurrgurte 
  • Schnittstellenkabel 
  • Blendenkappen für Rundstrahler 
  • Verlängerungskabel 
  • PC-basierter Belichtungsrechner 
  • MF4-Administrator-Kit (Schnittstellenkabel und Software-CD-ROM) 
  • Crawler-Einbau-Set


Zentriereinrichtung mit Minilaserrt_eresco_zentrierlaser.jpg

Die Ausrichtung zu prüfender Werkstücke und des Röntgenfilms im Zentralstrahl der Röntgenröhre, bzw. auch umgekehrt (die Röntgenröhre auf das Objekt) lässt sich durch Verwendung des Minilasers an Stelle eines Zentrierstabes wesentlich vereinfachen. Dazu wird der Minilaser vor das Fenster der Röntgenröhrenhaube geschwenkt und durch einen Kippschalter eingeschaltet. Vor Beginn der Röntgenaufnahme wird der Minilaser ausgeschaltet und beiseite geschwenkt.


Vierbein-Stativ für ERESCO MF4 Strahlereinheitenrt_eresco_4fussstand.jpg

Für die Handhabung der ERESCO MF4 Strahlereinheiten bei wechselnden Prüfaufgaben (Baustellen o.ä.) wurde das Vierbein-Stativ entwickelt. Es ermöglicht eine einfache und schnelle Ausrichtung der Strahlereinheit an die verschiedensten Aufnahmepositionen.





Transport- und Positionierkarre für ERESCO 42MF4 und 65MF4rt_eresco_karre.jpg

Die ERESCO Transport- und Positionierkarre unterstützt den Nutzer in der mobilen Röntgeninspektion und erleichtert durch verbesserte Transportfähigkeit und exaktere Positionierbarkeit den Arbeitsalltag. Sichere Aufnahme der Strahlereinheit, ergonomische Handhabung, reproduzierbare Einstellungen sowie leichte Anwendung Manövrierbarkeiten zeichnen die Transport- und Positionierkarre aus.





Säulenstaiv für ERESCO 42MF4 und 65MF4rt_saeulenstativ.jpg

Das Säulenstativ ist die ideale Plattform zum sicheren und flexiblen Aufbau von stationären und auch portablen Röntgensystemen. Es besteht aus einer soliden Grundplatte, die abhängig vom Untergrund mit verschieden verfügbaren Radsätzen ausgestattet werden kann, einem Mast mit höhenverstellbarem drehbaren Röntgenröhrenhalter, einer Trägerplatte zur Aufnahme von Röntgengeneratoren, Kühlpumpen und weiterem Zubehör, sowie einer Auswahl an individuellen Röntgenröhrenhaltern mit Schnellverschlüssen, Bremsen und verschiedenen Möglichkeiten die Röhre zu rotieren und zu neigen. Ein optionaler Teleskophalter ermöglicht es, die Horizontalachse flexibel zu erweitern. Die Höhenverstellung beginnt bei ca. 500 mm, geht bis maximal 2700 mm und kann ergonomisch mit einer arretierenden Winde manuell eingestellt werden. Die Trägerplatte ist für die Aufnahme eines kompletten bipolaren Röntgensystems inklusive eines Standard-Kühlgerätes konzipiert. Das Stativ wird je nach Konfiguration mit Gegengewichten sicher fixiert. Entsprechende Klemmen und Halter sorgen für eine einfache und effiziente Kabelführung.


Rohrfahrwerk für ERESCO 32MF4-C und 52MF4-Crt_eresco_rohrfahrwerk.jpg

Das Rohrfahrwerk ist für rundstrahlende ERESCO MF Einheiten konzipiert und wird vor allem bei der Schweißnahtprüfung eingesetzt. Diese Art der Rohrprüfung kann als Einwanddurchstrahlung nur durchgeführt werden, wenn sich die Strahlereinheit im Inneren des Rohres befindet. Das Rohrfahrwerk kann hierzu einfach an die Strahlereinheit montiert werden. Anschließend ist es möglich, die Strahlereinheit im Rohr zu positionieren und so die Röntgenaufnahme herzustellen. Durch verstellbare Rollenhalter kann die Strahlereinheit an unterschiedliche Rohrdurchmesser angepasst und damit auf die Rohrmitte zentriert werden.


Aufnahmeschrank für ERESCO 42 MF4 / 42 MF4-Wrt_eresco_aufnahmeschrank.jpg

Der Aufnahmeschrank ist konzipiert für die radiografische Prüfung von Kleinteilen, sowie von Schweißproben, wie sie in der Schweißerausbildung anfallen. Der Aufnahmeschrank kann auch für die Bestrahlung von biologischen Proben o.ä. eingesetzt werden. Der Aufnahmeschrank ist ausgerüstet und ausgeführt wie ein Vollschutzgerät gemäß RöV in der aktuellen Fassung. An der Vorderseite befindet sich eine zweiflügelige Klapptür, die mit Türkontakten gesichert ist. Die Röntgenstrahlereinheit ERESCO 42 MF4 (luftgekühlt) oder ERESCO 42 MF4-W (wassergekühlt) ist im Aufnahmeschrank horizontal montiert und strahlt vertikal nach unten. Für Langzeitbestrahlungen empfiehlt sich der Einsatz der wassergekühlten Einheit.


Transportables Stromaggregat für ERESCO MF4rt_eresco_generator.jpg

Mit dem Stromaggregat für ERESCO MF4 können Sie auch dort röntgen, wo keine stationäre Stromversorgung zur Verfügung steht (Baustellen u.ä.). Das Stromaggregat liefert auch bei Vollast eine sinusförmige Wechselspannung, wie sie für den Betrieb der Strahlereinheiten unbedingt notwendig ist.


Wasserkühlpumpe WL 1001rt_wl1001.jpg

Die Wasserkühlpumpe WL 1001 dient zur direkten Kühlung von ERESCO - Strahler-einheiten. Sie wird eingesetzt, wenn ein direkter Anschluss an das Wasserleitungsnetz nicht möglich oder wirtschaftlich nicht vertretbar ist. Darüber hinaus ist ihr Einsatz immer dann zu empfehlen, wenn durch Verunreinigungen des Kühlwassers oder durch seinen hohen Kalkgehalt die Gefahr einer Beeinträchtigung der Kühlwirkung besteht.


Belichtungsrechnerrt_expcalculator.jpg