Dosisleistungswarngeräte

GRAETZ - Dosisleistungswarngeräte

 

GammaSmart one/twogammasmart_one

Die Geräte GammaSmart one/two sind einfache, sehr robuste, batteriebetriebene Dosisleistungswarngeräte im Taschenformat für den persönlichen Strahlenschutz.
Das GammaSmart one ist auch zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 zugelassen.

Beide Versionen erfassen Gamma- und Röntgenstrahlung und melden diese mit deutlichen optischen und akustischen Einzelimpulsen, die bei zunehmender Dosisleistung in der Impulsfolge zunehmen.
Das spritzwasserdichte Aluminiumgehäuse (IP54) bewirkt eine Abschirmung gegen elektromagnetischen Einfluss. Eine optische Batteriekontrolle zeigt die Betriebsbereitschaft der Geräte an.
Ein Kunststoffclip dient zur Befestigung der Dosisleistungswarner an der Kleidung.

Optional:
GammaSmart one/two V40 mit einer Dosisleistungswarnschwelle bei 40 µSv/h.


Strahlungsart: Gamma-/Röntgenstrahlung
Detektor: Geiger-Müller-Zählrohr
Empfindlichkeit: bei 3 µSv/h ca. 6 Imp/min
Natürliche Umgebungsstrahlung: ca. 1 Imp in 2 min
Abmessungen: 72 × 60 × 22 mm
Gewicht: ca. 100 g (mit Batterien)
Optionale Dosisleistungswarnschwelle: 40 µSv/h

 

GammaTest C/F

gammatest_cDas GammaTest ist ein leichtes, robustes, batteriebetriebenes Dosisleistungswarngerät für den Strahlenschutz zur Erfassung von Gamma- und Röntgenstrahlung. Das GammaTest C verfügt über vier Warnschellen, die beim Überschreiten akustischen und optischen Alarm auslösen.

Unterhalb der Warnschwelle zeigt das GammaTest über die rote LED die Funktionsbereitschaft an und signalisiert als optische Einzelimpulsanzeige. Zu- bzw. Abnahme der Dosisleistung durch Veränderung der Blinkfrequenz.

Die Dosisleistungswarnschwelle 25 µSv/h dient bei Feuerwehreinsätzen zur Ermittlung der Grenze eines Gefahrenbereiches entsprechend der FwDV 500.

Die Dosisleistungswarnschwelle 40 µSv/h wird im Bereich der zerstörungs-freien Prüfung (NDT) bei Durchstrahlungsprüfungen gefordert: bei orts- veränderlichem Umgang darf die Ortsdosisleistung nicht höher als 40 µSv/h sein.

Das spritzwasserdichte, eloxierte Aluminiumgehäuse bewirkt eine Abschirmung gegen elektromagnetische Einflüsse.

Das GammaTest F ist eine Sondervariante des Dosisleistungswarners, die nur über die für die Feuerwehr relevante Warnschelle von 25 µSv/h verfügt, um Fehlbedienung auszuschließen.

Messgröße: Umgebungs-Äquivalent-Dosisleistung Ḣ*(10)
Energiebereich: 40 keV – 1,3 MeV
Warnschwellen:
GammaTest C: 25 µSv/h, 40 µSv/h, 1 mSv/h, 10 mSv/h
GammaTest F: 25 µSv/h
Abmessungen: 106 × 67 × 23 mm, ohne Clip
Gewicht: 190 g (mit Batterien)

 

GWL 10m

gwl_10m

Netzunabhängiges, akkubetriebenes Dosisleistungswarngerät für die Erfassung von Gamma- und Röntgenstrahlung. Das Gerät hat vier festeingestellte Warnschwellen, die beim Überschreiten optischen und akustischen Alarm auslösen. Mit Ladegerät zum Wiederaufladen des eingebauen Akkus.

Energiebereich: 40 keV – 1,3 MeV
Warnschwellen: 7,5 µSv/h, 25 µSv/h, 1 mSv/h, 10 mSv/h


GWL 10m mit Bewegungsmelder

Wie GWL 10m, jedoch einschl. Bewegungsmelder zur Auslösung der akustischen Warnung bei Annäherung an den Gefahrenbereich bei erhöhter Strahlung.