UV-A und Lux-Meter

 

Labino Apollo 2.0

Das Apollo 2.0 ist ein kombiniertes UV-A- und Weißlicht-Messgerät mit Funksensor. Apollo 2.0 wurde nach NIST (National Institute of Standards and Technology) entwickelt und entspricht der ISO 3059-12.

Das Gerät misst UV-A Strahlung in µW/cm² und gleichzeitig die Stärke des sichtbaren Weißlichts in Lux. Das ergonomisch gebaute Leichtgewicht mit der drahtlosen Sensoreinheit kann praktisch überall eingesetzt werden. 

Das Apollo 2.0 ist im Single-Kit (Anzeigegerät + Sensor + Koffer) oder im Dopple-Kit (Anzeigegerät + 2x Sensor + Koffer) erhältlich. 
Da bei diesem Messgerät nur der Sensor selbst einer jährlichen Überprüfung unterzogen wird, haben Sie beim Dopple-Kit selbst während der Überprüfung keine Unterbrechungen im Einsatz.*

 

  • Drahtloser Sensor
  • Messbereich:  UV (365 nm): 0 - 50.000 µW/cm²; Lux: 0 - 10.000 lux
  • Rotes LED Display zum einfachen Ablesen der Messwerte in der Dunkelkammer
  • Batterie: 3 x AA (Gerät, ca. 100 h Betrieb) / ½ AA Lithium (Sonde, ca. 600 h Betrieb)
  • Größe: 145 x 89 x 25 mm (Gerät) / 108 x 68 x 23 mm (Sonde)
  • Gewicht: 194 g Gerät / 100 g Sonde

* Bitte beachten Sie, dass Luft- und Raumfahrtunternehmen, die von NADCAP geprüft werden, bei der Kalibrierung sowohl den Reader als auch den Sensor einsenden müssen.

Datenblatt Apollo 2.0


 

EC1 UV-A 

Das EC1 UV-A ist ein einfach zu bedienendes UV-A Meter. 

 

  • Messwertanzeige in µW/cm2
  • Messbereich: 4 Stufen, 0 - 200'000 µW/cm2
  • Genauigkeit: +/- 3 %;  +/- 1 digit
  • Ein/Aus-Schaltung über Gerätedeckel
  • Hold-Funktion
  • Batterie: 9 V (6LR61)

    
EC1 Lux

Das EC1 Lux ein kompaktes Lux-Meter zur Messung der Beleuchtungsstärke des sichtbaren Weißlichtes. 

 

  • Messwertanzeige in Lux oder fc
  • Messbereich: 4 Stufen 0 - 200'000 lux
  • Genauigkeit: +/- 3 %;  +/- 1 digit
  • Ein/Aus-Schaltung über Gerätedeckel
  • Hold-Funktion
  • Batterie: 9 V (6LR61)  

 

Magnaflux Luxmeter

Das Luxmeter ist ein hochauflösendes Gerät zur Messung der Beleuchtungsstärke von Tageslichtquellen bzw. des Tageslichtumfelds. Die Messung erfolgt über einen Sensor, der über ein flexibles Kabel mit dem Messgerät verbunden ist.

 

  • ISO 3059 konform 
  • Schutzklasse IP67
  • Messbereiche: 0,01...199,99 x 10³ (automatische Umschaltung)
  • Betriebstemperatur: -5 ... +50°C
  • Messeinheiten: lux - fcd - µmol/m2·s - cd/m2 - W/m2 - µW/cm2 - µW/lumen

Datenblatt Magnaflux Luxmeter